SCHRIFTZUG
Gemeinde Gebenstorf
Vogelsangstrasse 2
5412 Gebenstorf
Fax 056 201 94 94
E-Mail
 

Sicherheit

    Die Feuerwehr

    Eine sehr gut ausgebildete und jederzeit einsatzbereite Feuerwehr sorgt bei Ereignissen für die Rettung, Schutz und Schadensbekämpfung. Im Rahmen von regelmässigen Übungen bereitet sich das Feuerwehrkorps gewissenhaft auf allfällige Ernstfalleinsätze vor.

    Die Feuerwehrdienstpflicht beginnt grundsätzlich ab dem 18. Altersjahr und endet mit dem 44. Altersjahr.

    Neue Akzente in der Feuerwehrorganisation setzte die Zusammenlegung der Feuerwehren Gebenstorf und Turgi mit Wirkung per 1. Januar 2001.

    Download Feuerwehrreglement der Gemeinden Gebenstorf und Turgi

     

    Homepage der Feuerwehr Gebenstorf-Turgi

    Stadtpolizei Baden

    Seit 01. Januar 2016 ist die Gemeinde Gebenstorf der Stadtpolizei Baden angeschlossen. Sie sorgt für die Aufrechterhaltung von Ruhe, Ordnung und Sicherheit. Die Büros befinden sich an der Rathausgasse 3 in Baden.

    Telefon 056 200 82 40

     

    Die Zivilschutzorganisation Wasserschloss

    Die Zivilschutzorganisationen Turgi, Gebenstorf, Untersiggenthal und Würenlingen haben sich per 01. Januar 2002 zu einer gemeinsamen Organisation ZSO Wasserschloss zusammengelegt. Der Chef ZSO und Leiter Zivilschutzstelle in Personalunion ist im Gemeindehaus Untersiggenthal einquartiert. Er rekrutiert die Zivilschutzpflichtigen und plant nach den Vorschriften des Bundes und des Kantons die Zivilschutzmassnahmen in den Gemeinden und stellt die Einsatzbereitschaft sicher.

    Die Zivilschutzdienstpflicht endet mit dem 50. Altersjahr.

    Militärisches Aufgebot bitte hier klicken: Fortbildungsdienste der Truppen

    sektionschefCAhsucxVNix3Ej@untersiggenthal.ugmEti77A4xbFhch

    Homepage Sektionschef

     

    RFO Wasserschloss

    Das RFO Wasserschloss ist das Regionale Führungsorgan im Bereich Bevölkerungsschutz der Gemeinden Gebenstorf, Turgi, Untersiggenthal, und Würenlingen und seit dem 01. Januar 2006 aktiv. Die vier Gemeinden haben ihre Zusammenarbeit in einem Vertrag geregelt.

     

    Auftrag

     

    Das Regionale Führungsorgan ist das Führungsinstrument der Gemeinden in den Bevölkerungsschutzregionen. Bei Katastrophen und Notlagen informieren und beraten sie die Gemeinderäte, schlagen Massnahmen vor und vollziehen die Entscheide der Gemeinderäte. Das RFO dient den Gemeinden zur Koordination der zur Verfügung stehenden Mittel und der Partner im Bevölkerungsschutz. Das RFO arbeitet eng mit den Partnerorganisationen Feuerwehr, Polizei, Sanität, Technische Dienste und Zivilschutz zusammen.

     

    Verantwortung

     

    Die Verantwortung für den Bevölkerungsschutz liegt nach wie vor bei der politischen Führung, d. h. bei der Gesamtheit der Gemeinderäte der angeschlossenen Gemeinden.

    RFO Mitglieder

     

    Wichtige Telefonnummern

    Feuerwehr

    Kdt. Michael Küng
    Oberriedenstrasse 27
    5412 Gebenstorf
    Tel. 056 223 39 78
    N.   079  357 24 41

    Stadtpolizei Baden

    Regionalpolizei LAR

    Tel. 056 200 82 40

    Tel. 056 298 01 60

    Kantonspolizei

    Baden
    Tel. 056 200 11 11

    Notfallnummern

    Feuerwehr Tel. 118
    Polizei Tel. 117
    Rega Tel. 1414
    Sanitätsnotruf Tel. 144

    Spitex

    Tel. 056 223 44 32

    Toxikologische Anstalt

    Tel. 145