Gemäss Luftreinhalteverordnung (LRV) sind die Gemeinden verpflichtet, alle zwei Jahre (Gasheizungen nur noch alle 4 Jahre, ab 2019) amtliche Kontrollen an den Feuerungsanlagen durchzuführen.
Nach kantonaler Vorgabe gilt das Kalenderjahr als Messperiode. Das heisst, dass in der Zeit vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 sämtliche Ölfeuerungen und teilweise Gasfeuerungen gemessen werden müssen.

Für die Ausführung kann zwischen zwei Varianten gewählt werden:

Variante 1
Messung durch den amtlichen Feuerungskontrolleur:
Schnyder Kaminfeger GmbH, Reusshaldeweg 9, 5608 Stetten, Tel. 056 496 12 12

Kosten für die Kontrolle dirch den amtlichen Feuerungskontrolleur
1-stufige Messung Oel- oder Gasheizung inkl. MwSt. CHF 92.10
2-stufige Messung Oel- oder Gasheizung inkl. MwSt. CHF 104.60

Wir gewähren einen Barzahlungsrabatt von CHF 10

Variante 2
Messung durch das Servicegewerbe
Voraussetzung: Der beauftragte Servicemonteur muss in der kantonalen Zulassungsliste für berechtigte Feuerungskontrolleure aufgeführt sein (Zulassungsliste siehe hier). Erledigte Kontrollrapporte sind innter 20 Tagen, mit einer Vignette versehen, an den amtlichen Feuerungskontrolleur, Schnyder Kaminfeger GmbH, Reusshaldeweg 9, 5608 Stetten, zuzustellen.

Messungen, welche bis zum 31. Dezember 2021 nicht durchgeführt wurden, bzw. bis zu diesem Zeitpunkt kein Kontrollrapport mit Vignette bei uns eingetroffen ist, werden durch den amtlichen Feuerungskontrolleur, Kurt Schnyder, nachgemessen.